Zeitschrift Psyche - 11 2015 - Themen - Der fragmentierte Körper - psychoanalytische Ausbildung im Irak - Winnicott

Zeitschrift Psyche - 11 2015 - Themen - Der fragmentierte Körper - psychoanalytische Ausbildung im Irak - Winnicott

Das neue Heft der PSYCHE, Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, ist nun erhältlich.
>> zum November-Heft 2015 der PSYCHE


Über das Heft

Im November-Heft 2015 der PSYCHE gehen Madlen Sell & Joachim Küchenhoff der Frage nach, inwieweit der menschliche Körper mittels einzelner Körperteile und -fragmente wahrgenommen und dargestellt wird. Dazu betrachten sie das Phantasma des zerstückelten Körpers in Phasen psychotischer Desintegration und die Inszenierung des menschlichen Körpers und seiner Teile in klassischen Mythen, im Splatterfilm und in Werken der bildenden Kunst.

Marion Oliner untersucht die Implikationen von Winnicotts Überlegungen zur »Objektverwendung«.
Vera Kattermann denkt über unerträgliche Verbindungen im Spüren und Integrieren von Erfahrungen als Gewalt-Opfer und Gewalt-Täter in der deutschen Nachkriegssituation nach.
Martin Dornes repliziert auf Karola Bredes, Götz Egloffs und Ingo Engelmanns Erwiderungen auf seinen Text »Macht der Kapitalismus depressiv?«.

Buchbesprechungen beschließen das Heft.



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de