Raphaela Edelbauers »Das flüssige Land« für den Deutschen Buchpreis nominiert

Wir gratulieren unserer Autorin Raphaela Edelbauer zur Nominierung für den Deutschen Buchpreis 2019!

Ihr Debütroman »Das flüssige Land«, der am 24.08. im Klett-Cotta Verlag erscheint, befindet sich unter den 20 Titeln der Longlist. Die siebenköpfige Jury wählte den Roman aus insgesamt 203 Einsendungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Für die Autorin ist es nicht die erste Auszeichnung: Erst dieses Jahr wurde ihr der Theodor-Körner-Preis verliehen, 2018 erhielt sie beim Bachmannpreis in Klagenfurt den Publikumspreis und wurde mit dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet.

Die Jury selbst kommentierte ihren Auswahlprozess folgendermaßen: »Die Longlist, die aus diesem gemeinsamen Leseabenteuer hervorgegangen ist, spiegelt die stoffliche Vielfalt und den stilistischen Reichtum der literarischen Neuerscheinungen dieses Jahres wider. Gesellschaftsanalyse und Geschichtsforschung, Paranoia und Phantasie, Wunsch und Welterkundung von Kalifornien über die deutsche Provinz bis in den Kaukasus haben darin Platz.«

>> Zum Buch und zur Leseprobe

>> Zur Longlist des Deutschen Buchpreises

autor_portrait

Raphaela Edelbauer

Raphaela Edelbauer, geboren 1990 in Wien, wuchs im niederösterreichischen Hinterbrühl auf. Sie studierte Sprachkunst an der Universität für Angewandte ...



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de