Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heute

Zur Lage des Fachgebietes in Deutschland
Dieses Buch erwerben
25,00 EUR (D), 25,70 EUR (A)
broschiert (Alternative: E-Book)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Ärztliches Handeln an der biopsychosozialen Schnittstelle
Psychische und psychosomatische Erkrankungen sind längst zu Volkskrankheiten geworden. Sie beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität der Betroffenen, sondern haben zunehmend auch Auswirkungen auf die Arbeitswelt: In Deutschland sind sie der häufigste Grund für Krankschreibung und Frühberentung.
Die Psychosomatische Medizin ist eine noch junge Disziplin, die jedoch vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Sie hat den ganzen Menschen im Blick und betrachtet körperliche Vorgänge immer auch in ihrem psychosozialen Kontext. Angesichts technischer Fortschritte und der damit einhergehenden Fragmentierung in vielen medizinischen Versorgungsbereichen kommt dem Fach auch die Aufgabe zu, Anwalt für das „Subjekt in der Medizin“ zu sein.

Diese im Auftrag der DKPM, DGPM und der ständigen Konferenz der Fachvertreter entstandene Denkschrift gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen des Faches Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Neben einem Blick auf die Fortschritte in der Forschung gehen die Autoren auf die Versorgungssituation, die Entwicklung von Leitlinien und Veränderungen in der Aus- und Weiterbildung ein.
Ausgehend von einer Bestandsaufnahme ist das zentrale Anliegen des Buches, Anstöße für die Zukunft zu geben und darzulegen, wie das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie dabei helfen kann, Antworten auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte zu finden.

Inhaltsverzeichnis
AUS DEM INHALT
Herausforderungen der Gesellschaft
Forschung
Leitlinienorientierte Therapie in der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie
Das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in der Versorgung
Medizinische Lehre, Facharztweiterbildung und Qualifizierungsprogramme für Wissenschaftler in Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - Quo vadis?
Schattauer
1. Aufl. 2012, 156 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-42919-0

Wolfgang Herzog

Wolfgang Herzog, Prof. Dr., Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Innere Medizin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemeine ...

Manfred E. Beutel

Johannes Kruse

Johannes Kruse, Prof. Dr. med., Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalytiker (DGPT), Lehranalytiker; Ärztlicher Direktor ...

Weitere Bücher von Johannes Kruse

Weitere Bücher von Wolfgang Herzog(als Herausgeber)

Sozialpsychosomatik

Das vergessene Soziale in der Psychosomatischen Medizin

Weitere Bücher von Manfred E. Beutel(als Herausgeber)

Weitere Bücher von Johannes Kruse(als Herausgeber)



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de