Cord Riechelmann

  • MERKUR / 2010 / 12

    Angeboren und erworben

    Wie kann es sein, dass auch die trübsinnigsten Leidenschaften, die verworrensten Ideen zum Wesen eines Menschen gehören? Wie kommen sie in ihn hinein? Die Antwort, die Baruch de Spinoza gibt, ist knapp: inadäquate Wahrnehmungen, trübe Passionen oder Leiden sind eine Folge der Fähigkeit der Körper, ...
  • MERKUR / 2007 / 08

    Degeneration und Dekadenz in der Biologie

    Biologisch sind die Begriffe Dekadenz und Degeneration eng mit dem Prozeß der Domestikation verbunden. »Damit habe ich dich, Nihilist!« ruft Friedrich Nietzsche aus, als er von Flauberts Arbeitsmaxime hört: Man könne nur im Sitzen denken und schreiben, denn Nietzsche weiß: »Nur die ergangenen ...
  • MERKUR / 2015 / 12

    Gespräch mit Philippe Descola

    Cord Riechelmann und Danilo Scholz Gespräch mit Philippe Descola Philippe Descola, 1949 in Paris geboren, ist Inhaber des Lehrstuhls für »Anthropologie de la nature« am Collège de France in Paris. Claude Lévi-Strauss, Descolas Lehrer und von 1959 bis 1982 sein Vorgänger am Collège, vertrat das Fach ...
  • MERKUR / 2012 / 05

    Kontingenz, materialistisch

    Kontingenz, materialistisch Anmerkungen zu Louis Althussers späten Schriften Von Cord Riechelmann Was unterscheidet einen idealistischen Philosophen von einem materialistischen Philosophen? »Der idealistische Philosoph begibt sich zum Bahnhof Saint Charles in Marseille, um nach Lyon zu fahren. Er ...
  • MERKUR / 2013 / 10

    Luft, Wasser, Wald und Bindung

    Cord Riechelmann Luft, Wasser, Wald und Bindung Elemente einer Politik der Grundgüter Luft, Wasser, Wald und Bindung gehören zu den Dingen, deren totale Abwesenheit nicht bemerkt werden kann, weil diejenigen, die sie bemerken könnten, dann schon tot sind. Ohne Luft und Wasser gibt es kein Leben. Das ...
  • MERKUR / 2014 / 03

    Neuer oder spekulativer Realismus

    Neuer oder spekulativer Realismus Von Cord Riechelmann »Welche Realität?« kräht etwa in der Mitte von Lutz Dammbecks wunderbarem Dokumentarfilm Das Netz ein lustiger Greis in seinem Wohnzimmer in die Kamera. Der Greis ist Heinz von Foerster, einer der Mitbegründer der Kybernetik und als radikaler ...
  • MERKUR / 2012 / 11

    Politik oder Polizei?

    Politik oder Polizei? Die Radikalisierung der Demokratie bei Abensour und Rancière Von Cord Riechelmann Als der italienische Ministerpräsident Mario Monti im August dieses Jahres gegenüber dem Spiegel erklärte, dass es auch zu den Pflichten einer jeden Regierung gehöre, »das Parlament zu erziehen«, ...
  • MERKUR / 2010 / 01

    Ziemlich viel Raum

    Eine Zeitlang schien der Raum ganz von der Zeit absorbiert zu sein. Der Primat der zeitlichen Anschauung der Welt fand seine Entsprechung in der These vom globalen Dorf. Medien hatten die Wege so verkürzt, dass alles immer in Reichweite von allem zu sein schien. Globalisierung ist ein viel zu ...
Banner rechts Social Media
Newsletter

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de