Adrian Daub

  • MERKUR / 2016 / 09

    Die unsichtbare Tradition

    Die unsichtbare Tradition Wo war die schwule Literatur Nachkriegsdeutschlands? Von Adrian Daub und Samuel Huneke »Berlin meant boys.«1 Das schrieb der angelsächsische Schriftsteller Christopher Isherwood in seinen Memoiren Christopher and His Kind. Er meinte das Berlin der späten zwanziger Jahre, ...
Banner rechts Social Media
Newsletter

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de