Trauma & Gewalt

Heft 04 / November 2020

Von der Kindheit bis ins Alter

Das könnte Sie interessieren

Es gibt ein Leben nach der Therapie

Therapieerfolge stabilisieren und Resilienz stärken

Imagination als heilsame Kraft

Zur Behandlung von Traumafolgen mit ressourcenorientierten Verfahren

Bewegung als Ressource in der Traumabehandlung

Praxishandbuch IBT – Integrative Bewegte Traumatherapie

IRRT zur Behandlung anhaltender Trauer

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy in der Praxis

Resilienz in der Psychotherapie

Entwicklungsblockaden bei Trauma, Neurosen und frühen Störungen auflösen
Diese Ausgabe erwerben
34,00 EUR
broschiert (zum Abonnement)
Versandkostenfrei nach D, CH, A; hier inkl. Mwst. - >> Lieferinformationen - Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in den >> AGBs. - >> Akzeptierte Zahlungsmittel

Im Novemberheft wird das Thema der DeGPT Jahrestagung 2020 vom Februar in Berlin aufgegriffen.

Traumatische Erfahrungen in Kindheit und Jugend und über die gesamte Lebensspanne haben vielfältige, komplexe und oft langfristige Folgen, die über Beeinträchtigungen der psychischen Gesundheit weit hinausgehen, wie Heide Glaesmer, Susan Sierau und Maria Böttche in ihrem Beitrag erläutern.

Rahel Bachem und Sarah Mäder geben einen Überblick über posttraumatisches Wachstum über die Lebensspanne und stellen damit eine positive Entwicklung nach schweren Traumatisierungen in den Mittelpunkt.

Eve Davison, eine der Plenarrednerinnen der Konferenz, gibt einen Überblick über die von ihr entwickelten Konzepte zu Traumafolgen im höheren Alter.

Hans-Joachim Lenz, Sarah Zimmermann und Simon Forstmeier setzen sich mit der Bedeutung des Lebensrückblicks als retrospektive Auseinandersetzung und Verarbeitung traumatischer Erfahrungen auseinander.

Ein Gespräch zwischen Ava Anna Johannson, Barbara Kavemann und Heide Glaesmer thematisiert die Bewältigung sexualisierter Gewalt in der Kindheit und die Bedeutung der Anhörungen durch die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Weitere Beiträge runden das Heft ab.

Trauma & Gewalt Jahrgang 14, Heft 04, November 2020
broschiert
ISSN: 1863-7167

Autoren in dieser Ausgabe



Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de