PSYCHE

Heft 12 / Dezember 2012

Psychoanalyse und ...

Das könnte Sie interessieren

Was Psychoanalyse heute leistet

Identität und Intersubjektivität, Trauma und Therapie, Gewalt und Gesellschaft

Hypno-analytische Teilearbeit

Ego-State-Therapie mit inneren Selbstanteilen

Traumatherapie in der Gruppe

Grundlagen, Gruppenarbeitsbuch und Therapie bei Komplextrauma

Dialogische Traumatherapie

Manual zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung

Trauma und Beziehung

Grundlagen eines intersubjektiven Behandlungsansatzes
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Michael Schröter

Verschüttete Anfänge. Therese Benedek und die Frühgeschichte der Psychoanalyse in Leipzig 1919–1936

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Die Leipziger psychoanalytische Gruppe war die erste, die sich nach 1918 außerhalb Berlins in Deutschland entwickelte. Aufgrund breiter Quellenstudien erzählt der Aufsatz ihre Geschichte, verbunden mit der ihrer Leiterin, der ungarischen Emigrantin Therese Benedek: die Anfänge in einem studentischen Arbeitskreis; die Unterordnung unter die Berliner Zentrale mit ihren Ansprüchen an Schulgebundenheit und Professionalität; die Rolle, die Benedek, ohne eigene Analytikerausbildung, in diesem Prozess spielte; die Umwandlung in eine Arbeitsgemeinschaft der DPG, die eine informelle psychoanalytische Ausbildung vor Ort betrieb; die Aktivitäten, die von der Gruppe aus in die Öffentlichkeit ausstrahlten, besonders in die Leipziger Lehrerschaft; das Ende unter dem Nazi-Regime, vor dem Benedek 1936, nach einem Intermezzo in Berlin als wichtige Lehr- und Kontrollanalytikerin, in die USA floh.

Summary:

Buried beginnings: Therese Benedek and the early history of psychoanalysis in Leipzig 1919–1936. – The Leipzig psychoanalytic group was the first German group to take shape outside Berlin after 1918. The article outlines its history on the basis of a broad study of the relevant sources, associating this with the biography of its chairwoman, the Hungarian Therese Benedek: emergence from a student work group; subordination to the central Berlin group with its claims in connection with loyalty and professionalism; the role played by Benedek in this process (although she had no training as an analyst); the transformation into a division of the German Psychoanalytic Society offering local informal psychoanalytic training; the group’s activities and their influence on the public (notably the Leipzig teachers); the end brought about by the Nazi regime; and Benedek’s flight to the United States in 1936 after an intermezzo in Berlin as a prominent teaching and supervising analyst.

Résumé:

Des commencements ensevelis: Therese Benedek et l’histoire précoce de la psychanalyse à Leipzig entre 1919 et 1936. – Le groupe psychanalytique de Leipzig fut le premier à se développer en Allemagne après 1918 en dehors de Berlin. Cet article fondé sur d’importantes études de sources raconte son histoire liée à sa dirigeante hongroise, Therese Benedek: les commencements dans un cercle de travail étudiant; la subordination à la centrale berlinoise avec ses exigences d’orthodoxie et de professionnalité; le rôle que joua Th. Benedek dans ce processus, elle-même sans formation psychanalytique; la mutation en groupe de travail de la DPG (association psychanalytique allemande) qui accomplit une formation psychanalytique informelle sur place; les activités publiques du groupe avec leurs résonances en particulier dans le corps enseignant de Leipzig; la fin du régime nazi qu’avait fui Benedek en 1936 pour gagner les États-Unis après un intermède à Berlin en tant qu’ importante analyste didactique et de supervision.

PSYCHE Jahrgang 66, Heft 12, Dezember 2012
broschiert
ISSN: 0033-2623

Autoren in dieser Ausgabe

Lutz Gero Leky, Ralf Zwiebel, Michael Schröter, Udo Rauchfleisch, Martin Teising, Heribert Blass, Anna Leszczynska-Koenen, Dominic Angeloch,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de