PSYCHE

Heft 03 / März 2013

OstWest und Folgen

Das könnte Sie interessieren

Was Psychoanalyse heute leistet

Identität und Intersubjektivität, Trauma und Therapie, Gewalt und Gesellschaft

Hypno-analytische Teilearbeit

Ego-State-Therapie mit inneren Selbstanteilen

Allan Schore: Schaltstellen der Entwicklung

Eine Einführung in die Theorie der Affektregulation mit seinen zentralen Texten

Was macht einen guten Psychoanalytiker aus?

Grundelemente professioneller Psychotherapie
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten

»Väter in Not. Notizen aus dem Osten Deutschlands« nennt Christoph Seidler seinen Beitrag. Er geht darin der Hypothese nach, inwieweit die von Soziologen konstatierte »Wende« für ostdeutsche Kinder des Jahrgangs 1980 »emotionale Obdachlosigkeit« bedeutete. Klinisch deutlich gemacht werden die Folgen am Beispiel einer analytischen Therapie einer Patientin.


PSYCHE Jahrgang 67, Heft 03, März 2013
broschiert
ISSN: 0033-2623

Autoren in dieser Ausgabe

Christoph Seidler, Michael Šebek, Werner Pohlmann, Hansjörg Kolkenbrock, Bernd Nissen, Rolf Dietrich Herzberg, Anna Leszczynska-Koenen,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de