MERKUR

Heft 12 / Dezember 2014

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Achim Landwehr

Geschichte und Kritik

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Kritik am gegenwärtigen und vergangenen Weltlauf ist möglich, weil ein anderes Leben möglich wäre. Der Konjunktiv – ein anderes Leben wäre möglich – hat dabei konstitutive Bedeutung, weil eine solche Form der Kritik sich nicht anmaßt, Lösungen parat zu haben ... In der Beschreibung von Wirklichkeiten muss vielmehr bereits die Kritik dieser Wirklichkeiten enthalten sein, indem man die Relationen und Differenzen beschreibt, die zwischen (gegenwärtigen und vergangenen) Wirklichkeiten und Möglichkeiten bestehen. Die Beschäftigung mit dem Historischen ist also immer auch die Beschäftigung mit (noch) nicht eingelösten Möglichkeiten.

MERKUR Jahrgang 68, Heft 787, Heft 12, Dezember 2014
97 Seiten, broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Dieter Grimm, Uwe Volkmann, Theodor Ebert, Markus Rieger-Ladich, Christoph Menke, Sebastian Conrad, Christian Demand, Reinhard Mehring, Kai Marchal, Achim Landwehr, Michael Rutschky, Rainer Hagen, Stephan Herczeg,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de