MERKUR

Heft 10/11 / Oktober 2013

Wir? Formen der Gemeinschaft in der liberalen Gesellschaft

Das könnte Sie interessieren

Unternehmen Babylon

Wie die Globalisierung die Seele gefährdet

Das europäische Geschichtsbuch

Von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert

5 Sterne

Über Demokratie, Italien und die Zukunft Europas

Die Deutsche

Angela Merkel und wir

Der Große Krieg

Der Untergang des Alten Europa im Ersten Weltkrieg
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Thomas Vesting

Verbesserungsbedarf . Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die neue Kultur der Netzwerke

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Auch das öffentlich-rechtliche Programm wird in eine Teilkomponente eines gigantischen »Informationscontainers« verwandelt, der das Leben als ein vielgestaltiges Strömen in einem unendlichen Raum von Optionen darstellt. Marshall McLuhan hat – nicht immer im Einklang mit seinen Prophezeiungen vom »global village« – auch von einer »Entflechtung« des gesamten Gewebes der Gesellschaft gesprochen, von einer unerfreulichen »Desintegration«. Das einheitliche Programm löst sich vielleicht nicht in einem »Daily Me« auf, wie es Nicholas Negroponte schon vor Jahren prognostiziert hat, aber an die Stelle eines Rundfunks, der mit seinen Vollprogrammen kontinuierliche soziale Bindungen schafft, treten in der Kultur der Netzwerke Bindungen, die viel diskontinuierlicher sind und zum großen Teil darauf beruhen, dass die Zuschauer die in den Medien hergestellten Medienereignisse jetzt miterleben dürfen.

MERKUR Jahrgang 67, Heft 773/774, Heft 10/11, Oktober 2013
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Christian Demand, Dieter Grimm, Rainer Hank, Cord Riechelmann, Helmut König, Thomas Vesting, Nina Verheyen, Urs Stäheli, Rudolf Helmstetter, David Wagner, Thomas E. Schmidt, Christian Demand, Remigius Bunia, Eva Horn, Erhard Stölting, Kathrin Passig, Kristin Surak, Matthias Dell, Michael Rutschky, Jan Feddersen, Ralph Bollmann, Wolfgang Fach, Stephan Herczeg, Franz Kafka,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de