MERKUR

Heft 04 / April 2011

Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten

Das Aprilheft (Nr. 743) stürzt sich kopfüber in unsere Mediengesellschaft, und zwar dort, wo sie besonders schillernd ist.

>> Dieses Merkur-Heft digital (PDF, epub, mobi)

Georg Franck befürchtet, dass Celebrities die neue Elite sind; Sigbert Gebert beschreibt, wie Events das Fest ablösen; Stephan Wackwitz bastelt an einer Theorie der Coolness, und für einen Deutschen in New York ist der allererste Hipster naturgemäß: Goethes Romanfigur Wilhelm Meister. Das hält Gerhard Henschel, der Keith Richards' Autobiographie gelesen hat, naturgemäß für weit hergeholt. Eröffnet wird das Heft mit einem Beitrag von Hermann Lübbe, der diese Motive miteinander verknüpft und erklärt, warum das Beschwören der "Werte" in letzter Zeit so überaus beliebt geworden ist: Als eine Art Zauberspruch soll dieser ursprünglich ökonomische Terminus alle nicht marktfähigen Güter, gerade auch der Kultur, vor der Tauschlogik schützen. Die Hochkultur retten Karl Heinz Bohrer, der die Illusionsfraktion in der Kunst stark macht; Reinold Schmücker, der den modernen Künstler als Gesetzgeber und somit als unfehlbar ansieht; Ingo Meyer, der die neueste Bildtheorie auf den Prüfstand stellt; und Klaus Birnstiel, der dem Merve-Verlag einen Kranz windet. Außerdem Kolumnen: Otfried Höffe über die angelsächsische Moralphilosophie und Jürgen Kaube über das aktuelle Opfer sozialwissenschaftlicher Trendforschung: die Mittelschicht. Schließlich die Abschiedsvorlesung des Politologen Wilfried von Bredow, die passenderweise vom Verschwinden handelt.

MERKUR Jahrgang 65, Heft 743, Heft 04, April 2011
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Hermann Lübbe, Georg Franck, Sigbert Gebert, Stephan Wackwitz, Wilfried von Bredow, Otfried Höffe, Jürgen Kaube, Ingo Meyer, Gerhard Henschel, Karl Heinz Bohrer, Reinold Schmücker, Klaus Birnstiel,

MERKUR – Der Newsletter

Termine alle

  • Fr 24.09
    Rottweil | Lesung und Gespräch
    Die Unschärfe der Welt
    Iris Wolff
    mehr Infos
  • Fr 24.09
    Stuttgart | Signierstunde
    Ich war ein schüchternes Kind vom Lande
    Wieland Backes
    mehr Infos
  • Mo 27.09
    Berlin | Lesung
    Nicht ohne meine Kippa! Mein Alltag in Deutschland zwischen Klischees und Antisemitismus
    Levi Israel Ufferfilge
    mehr Infos
alle Termine

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de