MERKUR

Heft 02 / Februar 2013

Das könnte Sie interessieren

Schatten über dem Kongo

Die Geschichte eines der großen, fast vergessenen Menschheitsverbrechen

Unterwegs in Sein und Zeit

Einführung in das Leben und Denken von Martin Heidegger

Wir werden sein wie Gott

Die Wissenschaft und die bizarre Suche nach Unsterblichkeit

Im Schatten des Schwertes

Mohammed und die Entstehung des arabischen Weltreichs

Feldherren, Krieger und Strategen

Krieg in der Antike von Achill bis Attila
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Jürgen Osterhammel

Geschichtskolumne . Dekolonisation

« zurück zum Inhalt

Zitate:

Dekolonisation im formalen Sinne der Gewinnung von Souveränität wird nicht nur unterschiedlich und oft widersprüchlich »erinnert«. Sie spielt eine variable Rolle im nationalen Affekthaushalt und kann mit ganz unterschiedlichen Wertintensitäten behaftet sein. Die Deutschen verstehen das vielleicht weniger gut als andere, weil sie kaum Erfahrung mit länger andauernder imperialer Transformation gemacht haben. In Deutschland sind die Imperien immer plötzlich zusammengebrochen.

MERKUR Jahrgang 67, Heft 765, Heft 02, Februar 2013
broschiert
ISSN: 0026-0096

Autoren in dieser Ausgabe

Martin Sabrow, Otfried Höffe, Thomas Frahm, Kristin Dimitrova, Jürgen Osterhammel, Philip Manow, Georg Stanitzek, Jeremy Denk, Stephan Wackwitz, Adam Krzemiński, Wolfgang Marx,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de