Familiendynamik

Heft 01 / Januar 2014

Sexualität und Therapie

Das könnte Sie interessieren

Trennung ohne Rosenkrieg

Ein psychologischer Wegweiser

Timeout statt Burnout

Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit

Konflikte wirksam lösen

Systemisches Arbeiten mit Familien und Organisationen. Ein Praxishandbuch

Traumatherapie in der Gruppe

Grundlagen, Gruppenarbeitsbuch und Therapie bei Komplextrauma

Dialogische Traumatherapie

Manual zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung
Diese Ausgabe erwerben
Printausgabe vergriffen, Artikel als PDF erhältlich, siehe unten
Ulrich Clement

Trends in der Sexualtherapie

« zurück zum Inhalt

Zusammenfassung:

Gegen die Ansicht, Sexualtherapie sei kein eigenständiges Gebiet der Psychotherapie, lassen sich vor allem therapiepraktische Argumente vorbringen. Wie stark Sexualtherapie in ihren Zielen und ihren konzeptionellen Vorstellungen vom Zeitgeist geprägt ist, wird am Beispiel der sexuellen Lustlosigkeit, der sexuellen Sucht und den pharmakotherapeutischen Ansätzen gezeigt. Schließlich werden die Trivialität konventioneller sexualtherapeutischer Ziele erörtert und drei mögliche Antworten vorgestellt.

Summary:

Trends in Sexual Therapy
The main arguments militating against the idea that sexual therapy is not a psychotherapeutic domain in its own right are practical in nature. In its aims and conceptual notions, sexual therapy is greatly affected by the zeitgeist. The author substantiates this view with reference to sexual desire problems, sexual addiction and pharmaco-therapeutic approaches. Finally he enlarges on the triviality of conventional sexual therapy objectives and discusses three possible answers.

Résumé:

Familiendynamik Jahrgang 39, Heft 01, Januar 2014
broschiert
ISSN: 0342-2747

Autoren in dieser Ausgabe

Arist von Schlippe, Steffen Fliegel, Ulrich Clement, Margret Hauch, Andreas Hill, Renate Bauer, Reinhard Maß, Steffen Fliegel, Christian Hawellek, Antje von Boetticher, Micha Strack, Günter Reich, Arist von Schlippe, Hans Rudi Fischer, Ulrike Borst, Arist von Schlippe, Jürgen Kriz, Hans Rudi Fischer,


Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
PayPal (nicht Abos),
Kreditkarte,
Rechnung
weitere Infos

PayPal

Versandkostenfreie Lieferung
nach D, A, CH

in D, A, CH inkl. MwSt.
 
weitere Infos

Social Media
Besuchen Sie uns bei


www.klett-cotta.de/im-netz
Facebook Twitter YouTube
Newsletter-Abo

Klett-Cotta-Verlag

J. G. Cotta’sche Buchhandlung
Nachfolger GmbH
Rotebühlstrasse 77
70178 Stuttgart
info@klett-cotta.de